20.06.01 21:28 Uhr
 3
 

Covad: Verluste geringer als erwartet

Covad Communications zählt zu den führenden Anbietern von DSL-Internetzugang in den USA. Das Unternehmen hat heute Quartalszahlen bekannt gegeben, welche über den Erwartungen der Analysten lagen. Bei einem Umsatz von 71,2 Mio. Dollar fiel ein Verlust von 198,5 Mio. Dollar oder 1,15 Dollar je Aktie an. Analysten hatten mit einem Verlust von 1,35 Dollar je Anteilsschein gerechnet. Die Anzahl der Kunden stieg von 93.000 im Vorjahr auf 319.000 im abgelaufenen Quartal. Allerdings fallen die Aktien von Covad heute dennoch um 10 Prozent auf 0,65 Dollar. Denn am ersten Juni ist Covad von der Nasdaq-Börsenaufsicht informiert worden, dass es nicht länger die Mindestanforderungen für eine Notierung erfülle.

So waren im abgelaufenen Quartal die Schulden des Unternehmens genau so groß wie die gesamten Aktiva des Unternehmens, weshalb das Eigenkapital von Covad irgendwo nahe null ist.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Verlust
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schicht im Schacht - Chat-Dinosaurier AOL Messenger abgeschaltet
Eine der weltgrößten Bitcoin-Börsen vermutlich von Nordkorea gehackt
Air Berlin-Pleite: Politiker kritisieren Millionenkredit für Fluggesellschaft



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser
Nordkorea Konflikt: Trump setzt auf Putins Hilfe
Studie: WLAN soll Schuld sein an immer mehr Fehlgeburten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?