20.06.01 21:13 Uhr
 233
 

Irak meldet 23 Tote durch einen Luftangriff der USA/GB

Heute meldete das Irakische Staatsfernsehen, dass ein Luftangriff durch die USA und GB 23 Tote und 11 Verletzte gefordert hätte. Die Flugzeuge sollen ein Fußballstadion in Tall Afar, ca. 500km von Bagdad, während eines Spiels angegriffen haben.

Das Fernsehen zitierte einen Doktor, der den Angriff auf Dienstag datiert. Ein unbekannter Mann sagte, er hätte 3 Flugzeuge um 11.30 Uhr gesehen, die das Fußballfeld angegriffen hätten. Ein 5 Jähriger Junge will eine Rakete gesehen haben.

'Die USA haben ein weiteres, schmutziges Verbrechen begangen. Die Märtyrer sind heute begraben worden', so das Fernsehen. Maj. Ed Loomis, Pressesprecher des U.S. European Command sagte, dass am Dienstag kein Angriff stattfand. 'Keine Bombe fehlte.'


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: maddog3rb
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Irak, Tote
Quelle: www.usatoday.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Frankreich: Front National fordert, Einwandererkinder sollen für Schule zahlen
Donald Trump lässt sich von Leonardo DiCaprio den Klimawandel erklären



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?