20.06.01 22:02 Uhr
 37
 

Noch kein Gesetz zur "Homo-Ehe"

Aufgrund der Verweigerung der CDU/CSU, die Homosexuellen-Ehe an andere Lebensgemeinschaften anzugleichen, wurde heute in Berlin die Beratung von Bundesrat und Bundestag zu diesem Thema wieder vertagt.

Die CDU/CSU hält gleichgeschlechtliche Ehen für verfassungswidrig.

Am 1. August soll das 'Kerngesetz in Kraft treten. Dieses benötigt keine Zustimmung des Bundesrates.

Es wurde beantragt das Gesetz aufzuhalten.


WebReporter: weram
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Gesetz, Ehe
Quelle: www.sz-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Auch nach Neuwahlen will FDP kein Jamaika-Bündnis
Wolfgang Schäuble verbietet Twitter in Bundestag: Abgeordnete ignorieren das
Burma einigt sich mit Bangladesch: Verfolgte Rohingya-Flüchtlinge können zurück



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Isländer Sigur­ður Hjartarson stellt 280 Penisse im Phallus-Museum aus
Paypal: Bundesgerichtshof stärkt Rechte der Verkäufer
Experten: Vorzeitig weihnachtlich zu dekorieren macht glücklich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?