20.06.01 19:53 Uhr
 19
 

Intel stellt keine Netzwerkprodukte mehr her

Intel will sich voll und ganz auf sein Kerngeschäft konzentrieren und stellt deshalb die Produktion von Netzwerkprodukten ein.

Man werde keine Geräte für Kunden mehr herstellen, nur noch Halbleiter und Netzwerkschnittstellen

Eine Fabrik in Dänemark wird geschlossen wodurch viele ihren Arbeitsplatz verlieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: bastianwust
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Intel, Netzwerk
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amazon Prime fügt HBO und Cinemax zu seinem Streaming-Dienst hinzu
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Google: Schadsoftware auf Android-Geräten gefunden



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

92 Prozent der lebensunfähigen Linksterroristen der Antifa wohnen im Hotel Mama
Kind (7) von türkischen Täter 603 Mal missbraucht
Kulturelle Bereicherung: Den After stilvoll reinigen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?