20.06.01 18:27 Uhr
 49
 

Glasfaserkabel durchtrennt - Ganz Münster ohne Telefon

Am heutigen Mittwoch konnten Menschen der Stadt Münster für einige Stunden keine Telefonate führen. Weder Ortsgespräche noch Ferngespräche waren möglich. Das gesamte Netz war tot.

Ein Bagger hatte bei Straßenbauarbeiten ein Glasfaserkabel durchtrennt und so die Leitungen lahmgelegt. Die Techniker der Telekom haben den Schaden inzwischen behoben.


WebReporter: BlueBeat
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Telefon, Münster, Glasfaser
Quelle: www.teltarif.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Massenmord in US-Kirche: Apple soll iPhone von Amokläufer entsperren
Amazon zahlt die Rechnung für Partyluder Alexa
Amazon Key: Türschloss für Paketboten soll leicht zu knacken sein



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Friedrich Felzmann: Doppelmörder und Reichsbürger?
Studie: Wer wählte die AfD
Lebemann und Filmproduzent Felix Vossen (43) zockt 40 Millionen ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?