20.06.01 18:26 Uhr
 5
 

Bayer setzt auf Siebel eBusiness Applications

Der Anbieter von eBusiness Applications Siebel Systems gab heute bekannt, den deutschen Life-Sciences- und Chemie-Konzern Bayer als Kunden gewonnen zu haben. Bayer führt die Siebel eBusiness Applications demnach weltweit ein und erhält damit ein einheitliches und umfassendes Bild der Beziehungen zu seinen Kunden. Auf diese Weise kann Bayer seine Kunden den Angaben zufolge leichter identifizieren, gewinnen und halten.

Bayer plant, durch diese eBusiness-Strategie bis zum Jahr 2004 einen Umsatz von beinahe fünf Milliarden US-Dollar zu generieren. Einige Bereiche sollen bis zu 50 Prozent ihres Umsatzes über den Online-Handel erzielen.

Die Aktien von Siebel gewinnen aktuell 1,72% auf 42,62 Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Bayer, Business, Application
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Nicht testosterongesteuerter Ansatz": Deutsche Bank freut sich über Merkel-Sieg
"Man hört nur noch Deutsch": Demonstrationen gegen Touristen auf Mallorca
USA: Donald Trump kündigt "größte Steuersenkung der Geschichte" an



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Landtagsfraktion der AfD in Mecklenburg-Vorpommern spaltet sich auf
Prag: Schauspieler Jan Triska stürzt von Karlsbrücke in den Tod
Wahl 2017: In Basdorf bekamen NPD, AfD und Linke je ein Drittel aller Stimmen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?