20.06.01 17:22 Uhr
 10
 

Hauptversammlung bei der VIVA Media AG

Die am 19. Juni 2001 abgehaltene erste Ordentliche Hauptversammlung nach dem Börsengang der VIVA Media AG verlief den Angaben zufolge sehr erfolgreich. Sämtlichen Beschlussvorlagen wurde mit Mehrheit von über 99,99 Prozent zugestimmt, darunter die Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats sowie die Beherrschungs- und Gewinnabführungsverträge zwischen der VIVA Media AG und einzelner Töchter.

Auf der Hauptversammlung wurde der Aufsichtsrat neu gewählt. Neben der Wiederwahl der bisherigen Mitglieder wurde aufgrund der Tatsache, dass Herr Michael Haentjes (Vorstandsvorsitzender der edel music AG) sein Mandat wenige Tage vor der Hauptversammlung niedergelegt hatte, der Rechtsanwalt Herr Prof. Dr. Gerhard Picot als neues Aufsichtsratsmitglied gewählt.

Der Vorstand der VIVA Media AG bestätigte nochmals, dass für Ende 2001 mit einem Konzernumsatz von 65 Mio. EURO bei gleichzeitig positivem Ergebnis vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (EBITDA) gerechnet wird. Das Unternehmen wird sorgfältig weiter expandieren und ist auf dem besten Weg, sich europaweit als führendes Brand für die Zielgruppe Jugend zu etablieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: VIVA
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sechs Milliarden Dosen verkauft: Red Bull mit Rekordumsatz
Donald Trump stoppt den Import von Zitronen aus Argentinien
Kündigungswelle bei Microsoft: Auch ein Publikumsliebling von Events betroffen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Drachenstadt: Entführte Kinder befreit
Neues Pokémon Mobile-Game erschienen
"All Of Me"-Songwriter John Legend klagt den Rassismus an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?