20.06.01 16:12 Uhr
 19
 

Kournikova-Virus - Täter drohen bis zu 88.000 Mark Strafe

Der sogenannte Kournikova-Computervirus, der nach der berühmten Tennisspielerin Anna Kournikova benannt wurde, richtete vor wenigen Wochen enormen Schaden an. Er breitete sich selbständig immer weiter aus und drang in Computersysteme ein.

Erzeugt wurde er von einem 20-jährigen Holländer, der nun im September deswegen vor Gericht stehen wird. Im schlimmsten Fall drohen ihm 88.000 Mark Geldstrafe oder eine Haftstrafe von bis zu 4 Jahren Gefängnis.

Strafmildernd könnte sich die Tatsache auswirken, dass er sich von selbst der Polizei stellte und seine Tat bereut. Er habe keinen Schaden anrichten wollen, wie er später sagte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BlueBeat
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Strafe, Täter, Virus
Quelle: seite1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Europa bleibt weiter im Visier des IS
Kopenhagen: Grausam zugerichteter Frauentorso aufgetaucht
Bundesverfassungsgericht stärkt Hartz-IV-Empfänger-Rechte bei Heizkosten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Europa bleibt weiter im Visier des IS
Zirkulierendes Tumor-Erbgut ermöglicht Krebsfrüherkennung
Dubai entsalzt Millionen Liter Trinkwasser täglich aus dem Persischen Golf


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?