20.06.01 15:39 Uhr
 4
 

Lufthansa: Internet ab 2002 an Bord

Zusammen mit dem Hersteller Boeing verwirklicht Lufthansa an Bord ihrer gesamten Langstreckenflotte das fliegende Büro mit High-Speed-Internetzugriff. Dies gab das Unternehmen heute bekannt.

Bereits am vergangenen Sonntag habe man eine entsprechende Übereinkunft auf der Luftfahrtmesse in Le Bourget unterzeichnet. Demnach wolle man 2002 eine erste Linienmaschine des Typs Boeing 747 mit dem System ausrüsten. Schon im Folgejahr soll das Internet zum regulären Lufthansa-Angebot an Bord zählen.

Während eines mehrmonatigen Testlaufs im Linienbetrieb wolle Boeing und Lufthansa mehr über die Nutzungsinteressen der Fluggäste erfahren. Besonders für Geschäftsreisende werde es wertvoll sein, mit dem eigenen Gerät vom Passagiersitz aus online Flugbuchungen und Hotelreservierungen vornehmen zu können, so die beiden Unternehmen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Internet, Lufthansa, Bord
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Marketplace-Händler werden von Amazon bei kleinsten Vergehen gesperrt
Ratingagentur Moody´s stuft Kreditwürdigkeit Chinas herab
Erstes Luxushotel auf Kuba eröffnet



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/Österreich: Thorsten Fink liefert sich heftigen Streit mit Moderator
NATO-Verteidigungsausgaben: US-Präsident Trump pocht auf zwei Prozent-Ziel
Osterholz-Scharmbeck: Polizei nimmt 18-Jährigen fest, der offenbar Vater erstach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?