20.06.01 15:10 Uhr
 70
 

Met@box: Die Lichter scheinen auszugehen

Die Aktien der Met@box AG, einem Hersteller von Internet-Set-Top-Boxes, verlieren heute über 20 Prozent an Wert und rutschen auf unter 0,50 Euro.

Das Unternehmen gab gestern Abend bekannt, dass der Aufsichtsrat Michael Heckeroth mit sofortiger Wirkung zum neuen Vorstandsmitglied für die Bereiche Personal und interne Organisation sowie Finanzmarktkommunikation berufen hat. Heckeroth, der bereits umfangreiche Erfahrungen auf dem Gebiet der Hardwareentwicklung sowie in den Bereichen Wirtschaftsmediation und Krisenmanagement sammeln konnte, ist Mitbegründer und bisheriger Sprecher der Aktionärsgemeinschaft.

Zudem meldete das Unternehmen, dass es ab dem zweiten Halbjahr mit zwei neuen Designated Sponsors zusammenarbeiten wird. Dabei handelt es sich um das Frankfurter Wertpapierhandelshaus Frohne & Klein GmbH sowie die Wertpapierdienstleistungs-Gesellschaft Peter Koch Xchange Brokers GmbH.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Licht, Lichter
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten
Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben
Längster Passagierflug kurz vor Genehmigung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?