20.06.01 14:48 Uhr
 160
 

Formel 1 - Michael Schumacher gesteht Fehler von 1997 ein

Weltmeister und Ferrari-Pilot Michael Schumacher gestand in einem BBC Interview ein, dass es 1997 ein Fehler war die Weltmeisterschaft mit seiner unsportlichen Art gegenüber Villeneuve für sich zu entscheiden.

Beim letzten Rennen 1997 in Jerez ging es um den Titel. Schumacher versuchte mit einem umstrittenen Manöver mit Villeneuve zu kollidieren. Der Schuss aber ging nach hinten los. Schumacher schied nach der Kollision aus. Villeneuve wurde Weltmeister.

Schumacher war der Meinung, dass es ein ganz wichtiger Moment war und dann habe er es einfach versucht. Durch diese Aktion hatte Michael 1997 bei Fans vieles verspielt.


WebReporter: ORDU
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Formel 1, Michael Schumacher, Fehler
Quelle: de.sports.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Training Großer Preis von Mexiko - Vettels Feuerlöscher geht los
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Pole Position in Japan



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Training Großer Preis von Mexiko - Vettels Feuerlöscher geht los
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Pole Position in Japan


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?