20.06.01 14:30 Uhr
 24
 

Eingeschleppte Strauchart gefährdet Fortbestand von Krokodilen

Eine Strauchart namens 'Chromolaena odorate' hat sich im Laufe der Zeit über immer mehr Kontinente hinweg ausgedehnt und kann dort wo sie sich ansiedelt zu einem echten Problem werden.
Dies gilt besonders für die Nilkrokodile in Südafrika.

Die Nilkrokodile bevorzugen zur Eiablage normalerweise unbewachsene Stellen nahe dem Ufer; doch der sich rasend schnell verbreitende Strauch lässt kaum noch freie Flächen am Ufer zu und seine dichten Wurzeln halten viele Weibchen vom Nestbau ab.



Legen die Krokodile ihre Eier unter den Sträuchern ab, unter denen die Bodentemperatur wesentlich niedriger ist, dann könnte dies dazu führen, das kaum Männchen und zu viel Weibchen schlüpfen und so die Population aus dem Gleichgewicht gerät.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kalef
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Gefahr, Krokodil, Fortbestand
Quelle: www.morgenwelt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nigeria: Entführer fordern Lösegeld für deutsche Archäologen
Britische Forscher haben Hummeln dazu gebracht, Fußball zu spielen
Neuseeland: 61 Millionen Jahr alt - Forscher entdecken fossilen Riesenpinguin



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geldwäsche: Sohn von Fußballlegende Pelé muss 13 Jahre ins Gefängnis
Fußball: FC Bayern schlägt Hamburger SV mit 8:0 in Bundesliga-Partie
Der BND hört Auslandsjournalisten ab und bricht damit die Verfassung, so die ROG


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?