20.06.01 13:05 Uhr
 3.023
 

Yahoo! droht Anklage wegen Kinderpornographie und Ähnlichem

Die American Family Association, kurz AFA, droht mit einer Anklage gegen Yahoo!. Diese sollen in ihrem Suchmaschinen-Angebot nämlich auch tausende von Seiten beinhalten, die pornographische Inhalte besitzen.

Yahoo! sagte jedoch, dass man sämtliche Inhalte sofort aus dem Angebot gelöscht hat oder noch löschen werde. Man kann auch nicht jede einzelne Seite untersuchen.

Sollte nun Anklage gegen Yahoo! erhoben werden, könnte dies ein Prozess ohne Ende werden, da immer neue Angebote in die Suchmaschine eingetragen werden, ohne dass Yahoo! alle löschen kann.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: H.O.L.Z.I.
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Yahoo, Anklage, Kinderporno
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

2DS XL: Nintendo kündigt neuen, aber bekannten Spiele-Handheld an
Apple erhöht die Preise für Apps
Semantische Suchmaschine: Yewno versteht, was der User wissen will



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Teilzeitarbeit in Deutschland immer beliebter - Vollzeit nimmt ab
2DS XL: Nintendo kündigt neuen, aber bekannten Spiele-Handheld an
Jimmy Wales gründet Anti-Fake-News-Plattform für faktenbasierten Journalismus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?