20.06.01 12:23 Uhr
 912
 

Kurios oder eine Marktlücke? Buchen sie sich einen Cracker-Angriff

Wer Opfer einer Cracker-Attacke ist, kann nun auch als Laie zum Gegenschlag ausholen. Denn es gibt immer mehr Cracker-Agenturen in denen man einen 'Cracker'-Angriff mieten kann.

Weil die Internet-Kriminalität so weitläufig ist und rechtlich nicht genau erfasst, nehmen solcher Opfer ihren Schaden selber in die Hand. Oft werden Cracker-Attacken mit DoS-Attacken heimgezahlt.

Sogar das Verteidigungsministerium der USA soll solche schon gemacht haben. Internet-Firmen haben heute nicht nur einfache Firewalls zum Schutz. Heute hat man Programme die selbstätig einen DoS-Angriff starten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hollownet
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Markt, Angriff, Crack, Cracker, Marktlücke
Quelle: www.pcwelt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Facebook: User mit Beruf "Vergaser im KZ Auschwitz" trotz Meldung nicht gesperrt
Irland: Abgeordneter fordert Militäreinsatz gegen Rhododendron-Plage
Kasseler Straßenfest wird Wurst-Sperrgebiet



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche "Fachkraft" vergewaltigt und erwürgt Mädchen
Deutsche "Fachkräfte" bieten Müttern Geld für Sex mit ihren kleinen Kindern an
Deutsche "Fachkräfte" schlagen afrikanisches Kleinkind mit Schlagstock


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?