20.06.01 12:09 Uhr
 221
 

Werbung im TV: ARD und ZDF abgeschlagen

Die beiden öffentlich rechtlichen TV-Sender ARD und ZDF fallen bei den Werbeeinnahmen im Vergleich auf die letzten Plätze.


Das Institut der deutschen Wirtschaft in Köln gab die Daten am Mittwoch bekannt: Demnach sanken die Werbeeinnamen Prozentmäßig von 50% auf lediglich 7,9%.

Die Einnahmen durch Werbespots sanken von 1,4 Mrd DM auf 730 Millionen DM.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: SlRlUS
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: TV, Werbung, ARD, ZDF
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wegen Nitrat-Verseuchung: Trinkwasser kann bis zu 62 Prozent teurer werden
Flughafen BER kann 2017 nicht öffnen - Die Türen klemmen
Trump-Tweets: Mexikanische Trader fordern von Staat Twitter-Kauf und Abschaltung



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

SPD-Chef Sigmar Gabriel: AfD ist Fall für den Verfassungsschutz
[Das ideale Online-Business] Affiliate-Marketing für motivierte Anfänger!
NSU: Gutachter spricht sich für Sicherungsverwahrung für Beate Zschäpe aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?