20.06.01 11:59 Uhr
 1.208
 

AIDS: Karibik entvölkert sich

Nach Angaben der Panamerikanische Gesundheitsorganisation wird unter der Voraussetzung, dass sich die Immunschwäche AIDS weiterhin im derzeitigen Rahmen ausbreitet jeder 10te Einwohner der Karibik-Staaten dieser zum Opfer fallen.

Zu dem damit verbundenen Abfall der Wirtschaftskraft, welcher bis 2005 auf etwa 5% geschätzt wird sagte der Vorsitzende der UN-Organisation, George Alleyne:

'Keine andere Katastrophe der Menschheit' ist bislang für 'derart hohe Kosten' in bestimmten Regionen verantwortlich gewesen wie AIDS.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hellmade
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Karibik
Quelle: www.hurra.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Immer mehr junge Menschen leiden unter Kopfschmerzen
19-Jähriger berichtet: "Meine Helikoptereltern machten mich zum Therapiefall"
USA: Arzt meint, dass Donald Trumps bizarres Verhalten auf Syphilis hinweist



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neuer 7-Punkte-Plan von Martin Schulz
Deutsche erfinden Kindersex neu
Identitätsprüfung: BAMF soll in Handys von Asylbewerbern schauen dürfen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?