20.06.01 11:56 Uhr
 183
 

Republikaner in Frankfurter Magistrat gewählt - OB sauer

Oberbürgermeisterin Petra Roth ist schockiert über die Wahl eines Republikaners in den Frankfurter Magistrat. Sie nannte es eine unverantwortliche Tat, da die Republikaner 3 Stimmen haben, der Kandidat aber 4 Stimmen bekam.

Die Grünen liessen daraufhin die geplante Koalition mit CDU und FDP platzen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: magicstehle
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Frankfurt, Republikaner, Republik
Quelle: www.sat1.de


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?