20.06.01 10:39 Uhr
 4.105
 

Sex für eine Karte für das Madonna-Konzert unnötig.

Wer auf das Madonna Konzert wollte und keine Karte hatte, konnte die Chance nutzen und mit einem Reporter von Thema1 Sex haben (SN berichtete häufig) oder Karten auf dem Schwarzmarkt kaufen, was jedoch ziemlich ins Geld geht.

Wer dann schon eine solch erworbene Karte hatte ist bestimmt ausgeflippt als er an die andere Kasse ging und diese sagten 'Ja, wir haben noch Karten'. Dumm gelaufen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: PsychoBonbon
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Sex, Konzert, Madonna, Karte
Quelle: pnt.rotacom.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ex-"Pussycat Dolls"-Sängerin Kaya Jones sagt, Band war ein "Prostitutionsring"
US-Medien hatten lange Zeit über Harvey Weinstein Bescheid gewusst
Woody Allen irritiert mit Aussage zu Fall Weinstein: "Schlimm für Harvey"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sebastian Kurz als "Baby-Hitler"?
Ex-"Pussycat Dolls"-Sängerin Kaya Jones sagt, Band war ein "Prostitutionsring"
Bayer aus Schwaben gewinnt 3,2 Mio. Euro Lotto-Jackpot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?