20.06.01 09:39 Uhr
 28
 

Doppelmord in Spiez: Lehrerin und Geliebter

Eine Lehrerin (39) und ihr Geliebter (27) sind ermordet worden. Als dringend tatverdächtig wurde ein 31-jährige Algerier verhaftet.
Die Opfer hatten seit drei Wochen ein Verhältnis.

Die Lehrerin lebte in der Wohnung mit ihrer sieben Jährigen Tochter. Diese verbrachte das Wochenende bei ihrem Opa.
Als dieser das Kind zurückbringen wollte, öffnete jedoch keiner die Tür.
Die Polizei kam und fand die beiden tot.

In Tatortnähe wurde der Algerier verhaftet, auch er war verletzt.
Die Verbindung zu den Opfern ist noch unklar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Stefan Podratz
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Lehrer, Geliebte, Doppelmord
Quelle: www.blick.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Polizei nimmt im Vorfeld des G20-Gipfels zwei Linksextremisten fest
Saudi-Arabien: Terroranschlag in Mekka verhindert
Türkei: Stromschlag in Wasserpark - Fünf Personen sterben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bisher geheim verhandeltes EU-Japan-Freihandelsabkommen wird G20-Thema
Bonn: Problem mit Rettungsweg in Sankt Augustin
Beautybullying, die Antwort auf Bodyshaming?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?