20.06.01 00:40 Uhr
 9
 

3 Autobomben in Tschetschenien explodiert

In Sleptsovskaya, der 2 größten Stadt in Tschetschenien sind 3 Autobomben explodiert. Dabei starben 3 Menschen, 37 Menschen wurden verletzt. 2 der Toten waren Zivilisten, einer ein Polizist. Unter den Verletzten befinden sich auch 16 Polizisten.

Die Bomben explodierten vor einem Gerichtsgebäude, einem Büro der Staatsanwaltschaft und einer Polizeistation in Gudermes. Dort befindet sich die von Moskau unterstützte Zivile Verwaltung.

Eine 4. Bombe konnte von Russischen Soldaten ferngezündet werden. Die Anschläge sollen auf das Konto von Tschetschenischen Rebellen gehen.


WebReporter: maddog3rb
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Autobombe
Quelle: www.usatoday.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Vater und Söhne abgeschoben - Mutter und Tochter können bleiben
Florida: Krankenschwestern misshandelten Neugeborene auf Station
Ex-"DSDS"-Kandidatin von Gericht: Sie soll Polizistin geschlagen haben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Vater und Söhne abgeschoben - Mutter und Tochter können bleiben
Studie: Der umweltschädlichste Dienstwagen gehört Horst Seehofer
Trotz Spannungen: Bundesregierung bürgt weiterhin für Türkei-Geschäfte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?