19.06.01 23:54 Uhr
 72
 

Sonnenfinsternis: Tausende wirkungslose Schutzbrillen verkauft

Ein Schwindel mit Schutzbrillen für die bevorstehende Sonnenfinsternis in Afrika wurde jetzt noch rechtzeitig von der Polizei in Angola aufgedeckt. Tests zeigten, dass diese Brillen absolut wirkungslos sind. Es wurden 5000 Stück sichergestellt.

Für die Hälfte des Preises der offiziellen Brillen wurden diese in Luanda verkauft. 4 Millionen funktionstüchtige Brillen fanden bislang einen Käufer. 2 Millionen werden noch zusätzlich von Hilfseinrichtungen an Arme verteilt.

Auch wurden die 12 Millionen Einwohner von der Regierung eindringlich gewarnt, nicht ohne Schutz in die verdunkelnde Sonne zu schauen, da sonst mit einer Erblindung zu rechnen wäre.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: JogiDobi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schutz, Sonne
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEERBUSCH: Schamverletzer an Badebereich
Mississippi/USA: Acht Tote bei Amoklauf
Sri Lanka: Knapp 150 Tote durch Monsun-Unwetter



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEERBUSCH: Schamverletzer an Badebereich
Bei Augsburg: LKW rollt in Wohnhaus, Sachschaden 120.000 Euro
Frankreich: Erstes Treffen zwischen Donald Trump und Emmanuel Macron


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?