19.06.01 23:42 Uhr
 81
 

Fussball - 10 Minuten zu spät - Lizenzentzug

Zehn Minuten Verspätung bedeuteten den Lizenzentzug für den SV Wilhelmshaven. Um 23.56 hatte der Verein die noch ausstehende Bankbürgschaft über eine halbe Million Mark an den DFB gefaxt.

Doch eine Seite hatte gefehlt. Die fehlende Seite kam erst nach Mitternacht beim DFB an. Darum wurde dem SV Wilhelmshaven die Lizenz für die Regionalliga entzogen.

Aufsichtsrat Naraschewski: . 'Es ist doch klar, dass Vereine in Städten mit Sponsoren, wo das Umfeld stimmt, beliebter beim DFB sind'.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mickperl
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Minute, Lizenz
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Wolfsburger Frauenteam darf wegen Relegation der Männer nicht feiern
Fußball/Österreich: Thorsten Fink liefert sich heftigen Streit mit Moderator
Fußball: Juventus Turin und Mario Mandzukic verlängern Vertrag



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Italien: Ab 2018 keine neuen 1- und 2-Cent-Münzen mehr
DiEM25 soll als erste pan-europäische Partei zur Europawahl 2019 antreten
Studie: Tägliche Smartphone-Nutzung machen Kinder dick


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?