19.06.01 23:42 Uhr
 81
 

Fussball - 10 Minuten zu spät - Lizenzentzug

Zehn Minuten Verspätung bedeuteten den Lizenzentzug für den SV Wilhelmshaven. Um 23.56 hatte der Verein die noch ausstehende Bankbürgschaft über eine halbe Million Mark an den DFB gefaxt.

Doch eine Seite hatte gefehlt. Die fehlende Seite kam erst nach Mitternacht beim DFB an. Darum wurde dem SV Wilhelmshaven die Lizenz für die Regionalliga entzogen.

Aufsichtsrat Naraschewski: . 'Es ist doch klar, dass Vereine in Städten mit Sponsoren, wo das Umfeld stimmt, beliebter beim DFB sind'.


WebReporter: mickperl
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Minute, Lizenz
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia: Russland steht im Eishockey-Finale
Olympia: Erst 15-Jährige gewinnt die Goldmedaille im Eiskunstlauf
Olympia 2018: Deutsche Kombinierer gewinnen auch Team-Gold



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bei Sydney: Weißer Hai greift Schwimmerin an und verletzt sie schwer
Mindestens 30 Tote bei Anschlägen in Afghanistan
Nordrhein-Westfalen: 31-Jähriger durch Stiche getötet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?