19.06.01 19:05 Uhr
 667
 

Frau tot - Selbstmord auf Autobahn

Geklärt: Was wie ein Unfall aussah, hat sich nun als Verzweiflungstat herausgestellt. Ein 52-jähriger Grazer hatte sein Auto am Seitenstreifen der A2 geparkt und sich im letzten Moment vor einen Reisebus geworfen. Der Fahrer war chancenlos.

Ermittlungen der Polizei ergaben: Kurz zuvor hatte sich der Mann schwer mit seiner Gattin gezofft. Es war Verzweiflung.


WebReporter: Bibliothomas
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Tod, Autobahn, Selbstmord
Quelle: www2.kurier.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Entlassener Mörder enthauptet Kind und präsentiert den Kopf in Straßen
Goslar: Vergewaltigung wurde angeblich von Behörden verheimlicht
Diverse Supermärkte müssen Eier zurückrufen - Verdacht auf Salmonellen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brexit: Moody`s stuft Bonität Großbritanniens herab
Nordrhein-Westfalen: Schwarzfahren bald keine Straftat mehr?
China: Sanktionen gegen Nordkorea


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?