19.06.01 16:48 Uhr
 6
 

Motorola: 4 Mobilfunkfirmen an Telefonica verkauft

Die Motorola Inc. teilte heute mit, dass sie ihre vier mexikanischen Mobiltelefon-Unternehmen an die Telefonica S.A., die Muttergesellschaft von Telefonica Moviles, für 1,8 Mrd. Telefonica-Aktien verkauft hat.

Ein definitives Abkommen über den Verkauf von Baja Celular, Movitel, Norcel und Cedetel wurde bereits letzten Oktober getroffen. Die vier Unternehmen werden später auf Telefonica Moviles übertragen.

Die Unternehmen können insgesamt mehr als 1 Mio. Kunden zählen. Baja Celular, Norcel und Cedetel gehörten zu 100 Prozent Motorola, an Movitel hielt man 90 Prozent der Anteile.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Motor, Mobil, Telefon, Mobilfunk, Motorola
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: IKEA ruft Kommode nach acht Todesfällen bei Kleinkindern zurück
"Sternenkreuzer": Forscher entdecken speerförmigen interstellaren Asteroiden
Pforzheim: Ex-Bürgermeisterin erhält wegen Risiko-Zocker-Deals Bewährungsstrafe



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sicherheitslage in Syrien: AfD verlangt Rückreise syrischer Flüchtlinge
Bundesregierung will deutsche IS-Kinder aus dem Irak nach Deutschland bringen
Brandenburg: "Reichsbürger" attackiert Polizisten und flieht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?