19.06.01 15:11 Uhr
 7
 

Schweizer Richter in Zigarettenschmuggel verstrickt?

Die Angeklagten in einem Prozess um Zigarettenschmuggel haben den früheren Richter und Gerichtspräsidenten beschuldigt selbst darin verstrickt zu sein.

Bereits 1999 habe er sich von den Angeklagten 100000 Franken borgen wollen um seine Schulden bezahlen zu können.

Die Staatsanwaltschaft ermittelt bereits gegen ihn, da auch Verbindungen zu Mafia nicht ausgeschlossen sein sollen.
Man spricht bereits über Beträge von bis zu 3,2 Millionen Franken.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Stefan Podratz
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Schweiz, Richter, Zigarette
Quelle: www.blick.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Marius Müller-Westernhagen feiert zum zweiten Mal Hochzeit
G20-Gipfel: Japans First Lady tat gegenüber Trump so, als spräche sie kein Englisch
Usher muss Ex-Geliebter 1,1 Millionen Dollar wegen Herpes nach Sex zahlen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hagen: Wohnung wegen Kakerlakenbefall geräumt
Münchner Amoklauf: Am Jahrestag wird Opfern gedacht und Mahnmal übergeben
Chester Bennington: Neue Informationen über seinen Selbstmord


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?