19.06.01 14:52 Uhr
 4
 

Goldman Sachs macht weniger Gewinn

Die Investmentbank Goldman Sachs hat im vergangenen Quartal weniger verdient. Das Unternehmen führt den Gewinneinbruch hauptsächlich auf die schwachen Aktienmärkte zurück. Da in diesem Jahr weit weniger Unternehmen an die Börse gegangen sind als geplant, blieben die Einnahmen aus dem IPO-Bereich für Goldman Sachs weit hinter den Erwartungen zurück.

Im Vergleich zum Vorjahr verdiente das Unternehmen mit 577 Mio. oder 1,06 Dollar je Aktie 24% weniger. Analysten hatten diesen Wert erwartet.

Die Aktie beendete den Handel gestern bei 89,50 Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Gewinn, Goldman Sachs
  Den kompletten Artikel findest du hier!


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?