19.06.01 13:59 Uhr
 22
 

Kölner Heiratsschwindler wurde festgenommen

Ein 32-jähriger Kölner wurde jetzt wegen Heiratsschwindel und Hochstaplerei von der Polizei verhaftet. Er hatte mindestens zwei Frauen die Ehe versprochen und sie um mehrere Tausend Mark erleichtert.

In einem Autohaus bestellte er vier Luxusautos im Gesamtwert von 400.000 DM. Auch das Hotel in dem er gelebt hatte blieb auf seine Kosten sitzen. Neben diesen Firmen wartet auch sein Vermieter, bei den er Büroräume gemietet hatte, auf sein Geld.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Emmitt
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Heirat
Quelle: www.nrz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sizilien: Reisebüro entrüstet mit "Mafia-Tour"
Die Frisurentrends 2017: Clavi-Cut und Trendfarbe Blond
Jetzt kommt die Schokoladen-Pizza



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ukraine: Von Russland gesuchter Ex-Abgeordneter in Kiew getötet
US-Forscher stellen Sperma-Check per Smartphone vor
Rumänien: Jugendliche lösen mit gespieltem Attentat Panik aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?