19.06.01 13:59 Uhr
 22
 

Kölner Heiratsschwindler wurde festgenommen

Ein 32-jähriger Kölner wurde jetzt wegen Heiratsschwindel und Hochstaplerei von der Polizei verhaftet. Er hatte mindestens zwei Frauen die Ehe versprochen und sie um mehrere Tausend Mark erleichtert.

In einem Autohaus bestellte er vier Luxusautos im Gesamtwert von 400.000 DM. Auch das Hotel in dem er gelebt hatte blieb auf seine Kosten sitzen. Neben diesen Firmen wartet auch sein Vermieter, bei den er Büroräume gemietet hatte, auf sein Geld.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Emmitt
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Heirat
Quelle: www.nrz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wörterbuch des besorgten Bürgers" für den Umgang mit "Besorgten Bürgern"
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer
Großbritannien: Neues Gesetz könnte Pornos für Frauen und Queers zerstören



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bezahlte Demo vor TrumpTower? Flashmob fordert John McAfee als Cyberberater
Münchner Flughafen: Syrerin zum 14-mal beim illegalen Einreisen geschnappt
Großbritannien: Erstmals mehr Vinyl-Verkäufe als Musik-Downloads


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?