19.06.01 13:35 Uhr
 31
 

Landesverrat: DDR Ex-Ministerialrat, bekannt als 'IM Dorn', verurteilt

Von 1978 bis 1990 operierte der Angeklagte als interner Mitarbeiter der Stasi. Als IM Dorn war er im Arbeitsministerium tätig. Er war der persönliche Referent von Rudolf Dreßler. Die Richter verurteilten ihn wegen Landesverrat.

Erst durch den Erfolg der Berliner Gauck-Behörde kam man zu den wichtigen Informationen. Durch die Entschlüsselung der geheimen Magnetbänder der Stasi im Dezember 1998 konnte man genauste Kenntnissse über die DDR-Hauptverwaltung Aufklärung gewinnen.

Am Oberlandesgericht (OLG) in Düsseldorf wurde das Urteil gefällt:
Zwei Jahre und zwei Monate Freiheitsstrafe bekommt der 60jährige. Er hatte 'Bundestags-Haushaltsausschuss mit Staatsgeheimnissen' und ein Kabinettsprotokoll ausspioniert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: airmail24
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Ex, Minister, DDR, IM
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niederlande: Gericht spricht Geert Wilders schuldig - aber keine Strafe
Bundesregierung will mit Passentzug gegen Genitalverstümmelung vorgehen
Bayern beschließt nach 16-stündiger Debatte kontroverses Integrationsgesetz



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wie Wilde: 19 Tage altes Baby vom deutschen Vater zu Tode gefickt!
Paul Verhoeven wird Präsident der Jury der "Berlinale"
Nicht chic: Aggressive Steuervermeidung durch Inditex (Zara-Modekette)


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?