19.06.01 13:13 Uhr
 54
 

Formel 1 - 20 000 Tonnen Asphalt für Formel-1-Strecke

Der deutsche Ingenieurgeologe Rainer Hart, weltweit einziger unabhängiger Fachmann für den Bau von Rennstrecken, zeigt auf, welche Fehler beim Bau einer Rennstrecke gemacht werden können.

Zumeist ist seine Firma mit Prüfungen im Hoch-, Strassen- und Deponiebau in Deutschland beschäftigt. Doch Rennstrecken im In- und Ausland fordern immer häufiger seine Dienste an.

Für diese Kontrollen benötigt er ca. 2 bis 3 Monate. Viel Geld verdiene er daran allerdings nicht, da die 'Zahlungsmoral katastrophal' sei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mickperl
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Formel, Tonne, Strecke, Asphalt
Quelle: www.f1total.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Formel 1: Lewis Hamilton startet in Mexiko von der Pole Position
Formel 1: Laut Lewis Hamilton pinkelte Michael Schumacher immer in sein Rennauto



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Formel 1: Lewis Hamilton startet in Mexiko von der Pole Position
Formel 1: Laut Lewis Hamilton pinkelte Michael Schumacher immer in sein Rennauto


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?