19.06.01 12:57 Uhr
 9.087
 

Pro7 Werbe-Kampagne endete katastrophal

Pro7 floppte mit der Dotwin-Kampagne, die die Leute vom Umschalten abhalten sollte, ganz schrecklich.

Von der ausgegebenen Dotwins kam nicht einmal jeder fünfte zurück zum Sender. Eine Fortsetzung der Kampagne kommt, wenn überhaupt, erst Ende 2002 in Frage.

Die nächsten Länder, die es mit einer solchen Kampagne versuchen lauten: Mexico, Frankreich, Spanien, England und in die USA


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: andijessner
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: ProSieben, Kampagne
Quelle: www.tvboardy.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dortmund: Rapper-Konzert von Miami Yacine nach Gewalt abgesagt
Weltmeister: Deutschland liebt Kindersex:
Hubertus Prinz von Sachsen-Coburg und Gotha: Dritter Nachwuchs ist da



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Mehrere Anschläge in Homs - Mindestens 42 Tote
Brasilien: Geldwäsche - Sohn von Fußballstar Pele muss ins Gefängnis
Gang "Saat des Bösen" sollen 17-Jährigen entführt, gequält und misshandelt haben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?