19.06.01 12:57 Uhr
 9.087
 

Pro7 Werbe-Kampagne endete katastrophal

Pro7 floppte mit der Dotwin-Kampagne, die die Leute vom Umschalten abhalten sollte, ganz schrecklich.

Von der ausgegebenen Dotwins kam nicht einmal jeder fünfte zurück zum Sender. Eine Fortsetzung der Kampagne kommt, wenn überhaupt, erst Ende 2002 in Frage.

Die nächsten Länder, die es mit einer solchen Kampagne versuchen lauten: Mexico, Frankreich, Spanien, England und in die USA


WebReporter: andijessner
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: ProSieben, Kampagne
Quelle: www.tvboardy.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Riesenschweinerei": E-Bike von Grünen-Chef Cem Özdemir in Berlin gestohlen
Kim Catrall über "Sex and the City"-Kolleginnen: "Wir waren nie Freunde"
Beverly Hills: Obdachlose findet Geldbörse von Cameron Diaz und bringt es ihr



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Allererster Antrag der AfD im Bundestag abgeschmettert
USA: Kampfhunde zerfleischen vor Augen hilfloser Zeugen einen Siebenjährigen
Umfrage zu Halloween: Deutsche fürchten Verdrängung eigener Kultur


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?