19.06.01 12:31 Uhr
 6
 

FTD: Siemens- kein langhaltender Stellenabbau

Siemens-Chef Heinrich von Pierer hat Befürchtungen vor einem anhaltenden Stellenabbau im Konzern zurückgewiesen. Dies berichtet die Financial Times Deutschland in ihrer aktuellen Ausgabe.

So sei der angekündigte Abbau von mehreren tausend Arbeitsplätzen nicht der Beginn einer längeren Abbauphase. Es gebe, so wird der Konzernchef in der FTD rezitiert, in den betroffenen Bereichen des Unternehmens zwar einen Strukturwandel, und dieser zwinge auch zu Handlungen, aber es gebe kein prinzipielles Zurückrudern. Als Hintergrund zu dieser Aussage kann man die Tatsache sehen, dass der Münchner Konzern im Mobilfunk- und Netzwerkbereich ca. 8100 Stellen abbauen möchte.

Aktuell notiert die Siemens-Aktie mit einem Plus von 1,62% bei 74,53 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Siemens, Stelle, Stellenabbau
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

McKinsey berechnet für BAMF-Beratung 2000 Euro Tagessatz bei Praktikanten
"Game of Thrones": Erfinder der Dothraki-Sprache lehrt nun an Eliteuni Berkeley
Österreich: Vertrag mit Gebäudefirma - Postbeamte wechseln auch Glühbirnen aus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Täter Deutsche: "Ich werde dir helfen" - dann tötete sie das weinende Mädchen
Hagen: Ladendiebin klaut 156 Artikel innerhalb von drei Stunden
Forsa-Umfrage: Großteil der Diesel-Fahrer denken über Umstieg beim Autokauf nach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?