19.06.01 12:31 Uhr
 6
 

FTD: Siemens- kein langhaltender Stellenabbau

Siemens-Chef Heinrich von Pierer hat Befürchtungen vor einem anhaltenden Stellenabbau im Konzern zurückgewiesen. Dies berichtet die Financial Times Deutschland in ihrer aktuellen Ausgabe.

So sei der angekündigte Abbau von mehreren tausend Arbeitsplätzen nicht der Beginn einer längeren Abbauphase. Es gebe, so wird der Konzernchef in der FTD rezitiert, in den betroffenen Bereichen des Unternehmens zwar einen Strukturwandel, und dieser zwinge auch zu Handlungen, aber es gebe kein prinzipielles Zurückrudern. Als Hintergrund zu dieser Aussage kann man die Tatsache sehen, dass der Münchner Konzern im Mobilfunk- und Netzwerkbereich ca. 8100 Stellen abbauen möchte.

Aktuell notiert die Siemens-Aktie mit einem Plus von 1,62% bei 74,53 Euro.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Siemens, Stelle, Stellenabbau
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: Verkauf von Musikkassetten hat sich 2017 mehr als verdoppelt
Dortmund: Jobcenter fordert von Bettler ein Einnahmenbuch
Kardinal Marx hält ein Grundeinkommen für "das Ende der Demokratie"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Familie dank aufmerksamer Nachbarn gerettet
Friedrich Felzmann: Doppelmörder und Reichsbürger?
Studie: Wer wählte die AfD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?