19.06.01 12:24 Uhr
 595
 

Alligator schockt New York

Im New Yorker Central Park wurde von mindesten 20 Personen ein Alligator gesichtet. Das 60 Zentimeter große Tier soll sich in einem See aufhalten.

Das Gebiet wurde von der Polizei vorübergehend abgesperrt und die Beamten machten sich auf die Suche.

Zweimal hatte man die Echse schon gepackt. Einmal ein Passant einmal ein Polizist. Doch jedesmal konnte das Tier wieder entwischen.


WebReporter: weram
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: New York
Quelle: seite1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Sängerin Beyoncé stoppt Biermarke namens "Bieryoncé"
New York: Selbstmordattentäter wollte US-Angriffe auf IS-Ziele rächen
New York: Explosion wohl Terrorakt (Update)



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Sängerin Beyoncé stoppt Biermarke namens "Bieryoncé"
New York: Selbstmordattentäter wollte US-Angriffe auf IS-Ziele rächen
New York: Explosion wohl Terrorakt (Update)


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?