19.06.01 12:22 Uhr
 30
 

Caspar Voght - Autobiografie nach Original aus Hamburger Staatsarchiv

Noch heute sind deutliche Spuren von Caspar Voght (1752-1839) in Hamburg zu finden. Nach dem gebürtigen Hamburger wurden beispielsweise Straßen benannt und der Jenisch-Park ist aus seinem Gutshof entstanden.

Der Hamburger Kaufmann und Kunstfreund hatte bereits eine Autobiografie geschrieben. Dieses Original mit Kindheits- und Jugenderinnerungen, Reiseberichten und Gesprächsinhalten zu Kunst und Literatur wurde bisher im Hamburger Staatsarchiv aufbewahrt

Die Kunsthistorikerin Charlotte Schoell-Glass hat die Erzählungen aus dem Leben des Freiherrn Caspar Voght überarbeitet und neu herausgegeben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: [Bine]
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Hamburg, Staat, Original, Autobiografie
Quelle: seite1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bangkok: Hype um deutsche Küche
Begriff "Opfer" soll durch "Erlebende sexualisierter Gewalt" ersetzt werden
Künstler Ai Weiwei mahnt: "Jeder könnte ein Flüchtling sein"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

WLAN-Anschluss funktioniert nicht: 16-Jähriger randaliert in Wohnung
Statistisches Bundesamt rechnet weiter mit hoher Zuwanderung nach Deutschland
USA: Arabisch klingender Name - Muhammad-Alis Sohn am Flughafen festgehalten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?