19.06.01 09:59 Uhr
 3
 

Lilly ICOS-Medikament enttäuscht

Ein Joint Venture der beiden Medikamenten-Hersteller Eli Lilly and Co. und ICOS Corp., die Lilly ICOS LLC, testete die Sicherheit und Wirksamkeit des Medikaments IC351 bei verschiedener Dosierung.

Das Präparat dient der Behandlung von sexuellen Erregungsstörungen bei Frauen. Die Lilly ICOS LLC, testete die Sicherheit und Wirksamkeit des Medikaments IC351 bei verschiedener Dosierung. Das Präparat zeigte keine wesentlichen Unterschiede zu Placebo. Weiterhin entwickelt das Joint Venture ein anderes Medikament, Cialis, gegen sexuelle Störungen.

Die Studie wurde an 214 Frauen mit einem Durchschnittsalter von 42 Jahren durchgeführt. Dabei zeigte sich das Medikament wenig wirksam. Als Nebenwirkung traten Kopfschmerzen auf.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Medikament, Lilly
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Milliardär aus China übernimmt 9,69 Prozent der Aktien von Daimler
Chinesische Gefangene arbeiten für Modeketten C&A und H&M



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD verklagt Ex-Vorsitzende Frauke Petry
Bei Sydney: Weißer Hai greift Schwimmerin an und verletzt sie schwer
Mindestens 30 Tote bei Anschlägen in Afghanistan


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?