19.06.01 09:42 Uhr
 76
 

Vorsicht: In Neu Seeland wird die Einfuhr von Früchten bestraft

Aus Angst vor der Maul und Klauenseuche hat die Neuseeländische Regierung verschärfte Grenzkontrollen angeordnet.
100% der Passagiere, Gepäck und Postsendungen werden überprüft.

20 Touristen mussten 200 Doller Bußgeld bezahlen, weil sie Früchte und Blumenzwiebel dabei hatten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Brad P.
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Vorsicht
Quelle: www.ananova.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Veganes Restaurant akzeptiert neue Fünf-Pfund-Note wegen Talg nicht
"Safe Shorts" sollen Frauen vor einer Vergewaltigung schützen
Englische Kleinstadt wundert sich über chinesische Touristenmassen



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forbes-Liste: Basketballer Michael Jordan ist reichster Sportler der Geschichte
Tennis: Boris Becker würde auch als Frauen-Trainer arbeiten wollen
Donald Trump macht Guantanamo-Aufseher zu neuem Heimatschutzminister


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?