19.06.01 08:59 Uhr
 104
 

Tod auf der Kinderparty - Tommy Lee gesteht Schuld ein

Wie SN berichtete starb auf der Geburtstagsparty von Tommy Lee's Sohn ein 4-jähriger Junge im Pool. Kurz nach dem Unglück hatte die Polizei noch keine Anzeichen für die Hintergründe.

Wie nun aber bekannt wurde, gestand Tommy Lee indirekt die Schuld ein. Denn er als er bei der Polizei anrief, um den Notfall zu melden, sagte er, er hätte für einen Moment nicht aufgepaßt und plötzlich den Jungen im Pool entdeckt.

Das würde bedeuten, er hat seine Aufsichtspflicht verletzt und kann somit dafür haftbar gemacht werden.


WebReporter: BlueBeat
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Schuld, Lee
Quelle: www.icn4u.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Heide: Wildschweine randalieren in Sparkasse und verletzen mehrere Menschen
Sachsen: Betrunkener Deutscher schlägt jungen Afghanen in Zug krankenhausreif
Demonstration gegen AfD in Berlin: Partei spricht von "Anschlag auf Demokratie"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: New Museum setzt sich in Ausstellung mit Sexualität auseinander
Regisseur James Toback soll über 30 Frauen sexuell belästigt haben
Nach Messerattacke: Münchner Polizei stellt Rassisten und Hetzer in Tweet bloß


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?