19.06.01 08:35 Uhr
 26
 

Toter Türke in Nürnberg: Tatwaffe bei Polizei bereits registriert

Wie SN berichtete, war letzte Woche Mittwoch in Nürnberg ein 49-Jähriger Türke erschossen in seiner Schneiderei aufgefunden worden.

Nach dem Vergleich der Waffen durch das BKA,stellte sich heraus, dass auch im September 2000 ein türkischer Blumenhändler aus Nürnberg mit der gleichen Waffe erschossen wurde. Der Fall ist bisher noch nicht geklärt.

Die Polizei aus Nürnberg sucht jetzt nach Indizien und Hinweisen die zur Aufklärung des Falles beitragen könnten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Ich_will_nur...FUN
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Türke, Nürnberg, Toter
Quelle: asp.odn.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NSU: Gutachter spricht sich für Sicherungsverwahrung aus
Verfassungsschutz prüft rechte Rede von AfD-Politiker Björn Höcke
Regensburg: Parteispendenskandal erreicht Fußballclub SSV Jahn



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NSU: Gutachter spricht sich für Sicherungsverwahrung aus
Neuer Trailer zur kommenden HBO-Serie "Crashing" erschienen
Wie das Selfie eines Vorbild-Flüchtlings für den rechten Hass missbraucht wurde


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?