19.06.01 07:57 Uhr
 20
 

Ägypten - christliche Kopten demonstrieren für mehr Rechte

Bisher wurde noch nie ein Geistlicher in Ägypten wegen sexueller Untaten festgenommen, doch nun nahm man einen Bischof der koptischen Christen deshalb fest. Die Polizei wollte den Fall zwar nicht in die Öffentlichkeit bringen, ser Fall sickerte aber durch.

Da die muslimisch geprägten Medien den Fall richtig schön ausschlachteten und sogar Bilder der 'Orgien' veröffentlichten, wurde der Fall zum Auslöser von Demonstrationen, trotz Verbot und Ausnahmerecht. Es ging dabei aber weniger um den Bischof.

Ihre Benachteiligung durch die ägyptische Gesellschaft wurde moniert, man will ein freies Kirchenbau-Recht, ohne Bevormundung durch den Staat und mehr Sendezeit am staatlich kontrollierten Fernsehen.

Die Demo wurde von der Polizei zerknüppelt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lindwurm
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Recht, Ägypten
Quelle: www.nzz.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wittenberg: Evangelische Kirche präsentiert Roboter, der automatisch segnet
Colorado: "International Church of Cannabis" vergöttert das Marihuana
"Ganz Wien ist heut auf Heroin": Ausstellung über Kunst und Rausch in Wien



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?