19.06.01 00:08 Uhr
 114
 

Größter Gegner der "Neuen Rechtschreibung" erhält Sprachpreis

Professor Ickler, Dozent an der Hochschule in Erlangen, einer der prominentesten Kritiker der neuen Rechtschreibung, ist von der Henning-Kaufmann-Stiftung für den mit 15000.-DM dotierten, deutschen Sprachpreis ausgewählt worden.

Die mit der Pflege der deutschen Sprache beschäftigte Stiftung begründete ihre Wahl mit Ickler's Engagement für die alte Rechtschreibung und seiner konstruktiven Kritik an der 'Neuen'.


WebReporter: ebendorfer
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Recht, Gegner
Quelle: www.mdr.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin stellt Atheisten nun offiziell mit Katholiken und Protestanten gleich
Großbritannien: "Harry Potter"-Erstausgabe im Wert von 40.000 Pfund gestohlen
Bremen: Eine Kuh soll Bauplatz für Hindu-Tempel prüfen



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zwangs-Rückruf bei Audi: Sind Sie betroffen?
Venedig: Restaurant will japanischen Touristen 1.110 Euro abknöpfen
Ex-"Germany´s Next Topmodel"-Star Tessa Bergmeier bezieht nun Hartz IV


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?