18.06.01 23:12 Uhr
 50
 

Schüler versuchten Tresor des Direktors in der Schule zu knacken

Drei Schüler, im Alter von 13-15 Jahren, sind in der Nacht von Sonntag auf Montag in eine Schule in Düsseldorf (Ortsteil: Pempelfort) eingedrungen und haben versucht den Tresor des Direktors aufzubrechen.

Da ihnen das nicht gelang, randalierten sie in der Aula und im Hausmeisterbüro. Diese Räume beschmierten sie mit Farbe.

Die von einem aufmerksamen Passanten gerufene Polizei konnte die drei Einbrecher noch in der Schule verhaften und ihren Eltern übergeben.


WebReporter: Emmitt
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schüler, Schule, Direktor, Tresor
Quelle: www.duesseldorf-today.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Tochter, die aus Horrorhaus entkommen konnte, plante Flucht jahrelang
Für Vergewaltigungen verkaufter Junge: Bereits 2016 wurde gegen Täter ermittelt
Frankreich: Frau muss 22 Jahre ins Gefängnis, weil sie Männer vergiftet



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Murnau: Sture Autofahrer blockieren 50 Minuten lang Straße
USA: Tochter, die aus Horrorhaus entkommen konnte, plante Flucht jahrelang
GroKo: Martin Schulz appelliert in Brief an SPD-Mitglieder


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?