18.06.01 22:37 Uhr
 22
 

Letztes Hundertwasser-Projekt nun geöffnet

Eine Markthalle ist Friedensreich Hundertwassers letztes Werk. Das Bauwerk in Altenrhein kann jetzt schon von der Öffentlichkeit besichtigt werden, auch wenn bis zur Fertigstellung wohl noch ein wenig Zeit vergeht.

In der Zeit von 10 bis 17 Uhr können Interessierte für ca 6,50 DM neben dem Bauwerk an sich, Führungen und eine Tonbildschau besuchen.
Die Markthalle zeichnet sich dadurch aus, dass es weder einen ebenen Boden noch einen rechten Winkel gibt.

Ab September werden 4 vergoldete Kuppeln das Gebäude zieren.
Im März 2002 wird es gemäß dem Namen 'Markthalle' für regelmäßige Märkte genutzt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: prinzeßchen
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Projekt
Quelle: themen.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schwäbische Erotik: "Gekocht hab i nix, aber guck, wie i dalieg’"
Dresden: Mit Fäkalsprüchen soll Müll im Klo verhindert werden
"Hope"-Plakatdesigner: Künstler Shepard Fairey kreiert Anti-Trump-Poster



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: "dm" verkauft Tierabwehrspray als Faschingsbedarf
Raumschiff Enterprise: neue Star-Trek-Serie lässt auf sich warten
Nintendo bestätigt: Die Wii U ist am Ende


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?