18.06.01 18:24 Uhr
 6
 

Level 3 baut Arbeitsplätze ab

Aufgrund der sich abschwächenden Wirtschaft und hinausgezögerter Käufe seitens einiger Kunden will der Internetdienstleister Level 3 Kosten einsparen. In erster Linie sollen diese Kosten durch die Kürzung von Arbeitsplätzen reduziert werden. Insgesamt will das Unternehmen 1.400 Jobs streichen. Dies entspricht einem Anteil von 24%.

Level 3 gab heute außerdem bekannt, daß die Umsatzprognosen für dieses und das kommende Jahr nicht gehalten werden können. Im Jahr 2001 wird das Unternehmen wohl nur 1,53 Mrd. Dollar erlösen. Geplant waren 1,62 Mrd. Im nächsten Jahr sollen es 1,92 Mrd. statt 2,02 Mrd. sein.

Aufgrund einmaliger Abschreibungen, wird der Verlust in diesem Jahr bei 7,50 Dollar je Aktie liegen. Aktuell wird der Titel mit 6,41 Dollar je Aktie bewertet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Arbeit, Arbeitsplatz, Level
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"
Unilever bringt Kinderschokolade als Eis heraus
airberlin-Chef bekommt trotz Insolvenz weiter 950.000 Euro Gehalt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offizieller Titel zur "Star Wars"-Auskopplung über Han Solo enthüllt
München: Mann will mit 6,52 Promille nur "eine Maß" Bier getrunken haben
BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?