18.06.01 18:24 Uhr
 6
 

Level 3 baut Arbeitsplätze ab

Aufgrund der sich abschwächenden Wirtschaft und hinausgezögerter Käufe seitens einiger Kunden will der Internetdienstleister Level 3 Kosten einsparen. In erster Linie sollen diese Kosten durch die Kürzung von Arbeitsplätzen reduziert werden. Insgesamt will das Unternehmen 1.400 Jobs streichen. Dies entspricht einem Anteil von 24%.

Level 3 gab heute außerdem bekannt, daß die Umsatzprognosen für dieses und das kommende Jahr nicht gehalten werden können. Im Jahr 2001 wird das Unternehmen wohl nur 1,53 Mrd. Dollar erlösen. Geplant waren 1,62 Mrd. Im nächsten Jahr sollen es 1,92 Mrd. statt 2,02 Mrd. sein.

Aufgrund einmaliger Abschreibungen, wird der Verlust in diesem Jahr bei 7,50 Dollar je Aktie liegen. Aktuell wird der Titel mit 6,41 Dollar je Aktie bewertet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Arbeit, Arbeitsplatz, Level
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Geburtshaus von Donald Trump an chinesische Investoren verkauft
Arbeitsagentur verschwendet Millionen Euro bei Deutschkursen für Flüchtlinge
Kolibakterien in Edelpilzkäse entdeckt: Rückruf von Roquefort



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Weltmeister André Schürrle schwört auf die Kraft von Chia-Samen