18.06.01 17:35 Uhr
 716
 

McDonald's erfreut die Ägypter - Statt Big Mac gibt's jetzt McFalafel

McDonald's geht anscheinend auf die Vorlieben ihrer Kunden sehr ein. So wird in Indien statt Rind, Hammelfleisch und in Japan Rüherei auf die Burger gepackt.

In Ägypten gibt es jetzt statt Big Mac und anderem, einen McFalafel. Der McFalafel enthält unter anderem Kicherbsen, Tomaten, Salat und eine traditionelle scharfe Soße. Der Preis wiederum liegt 3-mal höher als der der normalen Burger.


WebReporter: M.F.
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Mac, Ägypter
Quelle: seite1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Heißer Tee soll grünem Star im Auge vorbeugen
Studie: Rauchen macht unattraktiv
Erstmals überlebt Baby, das mit Herzen außerhalb der Brust geboren wird



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

2.545 Lichtjahre von der Erde entfernt - Sternensystem mit 8 Planeten gefunden
Studie: Heißer Tee soll grünem Star im Auge vorbeugen
283.150 Euro von EU an schiitischen Dachverband für "Extremismusprävention"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?