18.06.01 17:13 Uhr
 54
 

Filmkritiker-Skandal zieht Kreise - Columbia bezahlt auch Kinobesucher

Wie bereits berichtet, bezahlte die Hollywood Filmschmiede einen Kritiker für positive Kommentare und Statements. Doch nun gibt es neue Beläge für die betrügerischen Machenschaften bei Columbia. Der Zuschauer wird auch durch gestellte Spots belogen.

Als der Kinofilm 'The Patriot' zu Ende war, wurden die Besucher nach ihrer Einschätzung des Films von einer Columbia Werbemannschaft befragt. Ein Besucherpaar strahlte in die Kameras und sagte ganz stolz: Es war ein 'perfekter Film für Liebespaare'.

Doch die Besucher sind Mitarbeiter beim Patriot-Studio von Columbia. Nun sitzt Columbia die US-Handelskommission im Nacken und prüft wegen falscher und absichtlich irrführender Werbemethoden. Columbia dazu: 'Wir sind nicht die einzigen...' Betrüger.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: airmail24
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Skandal, Kreis
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Manchester: Pep Guardiolas Ehefrau und Töchter waren in Konzert bei Anschlag
Prominente Reaktionen auf den Anschlag in Manchester
Großbritannien: Hotel-Angestellte wegen Sex mit Orlando Bloom gefeuert



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NRW: Umstrittene Englisch-Prüfung mit nuschelndem Prinz Harry zurückgezogen
Südkoreas Militär schießt "UFO" aus Nordkorea ab
Manchester: Pep Guardiolas Ehefrau und Töchter waren in Konzert bei Anschlag


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?