18.06.01 16:39 Uhr
 154
 

Mit dem Handy am Steuer: Es kommt noch härter

In einem Urteil am Oberlandesgericht Celle wurde nun entschieden, dass telefonierenden KFZ-Fahrern, die ohne eine Freisprecheinrichtung eine rote Ampel überfahren, Führerscheinentzug sowie ein höheres Bußgeld droht.

Unabhängig davon wie lange die Ampel rot zeigte, wird dieses Vergehen als vorsätzlich angesehen.


WebReporter: SlRlUS
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Handy, Steuer
Quelle: www.computerchannel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Bulldogge beißt Pädophilem bei frischer Tat den Penis ab
Finnland: Es gibt nun eine Insel nur für Frauen
"Dämonisches Kind" schreit acht Stunden lang während Lufthansa-Flug



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die FDP ist bereit eine Minderheits-Regierung zu stützen
Russlands Position in Syrien ist unsicher
Patrick Lindner fordert Homo-Unterricht an Schulen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?