18.06.01 16:01 Uhr
 44
 

Jan Ullrich will wegen Rufschädigung klagen

Nach der Drogen-Razzia beim Giro d`Italia, will Jan Ullrich wegen Rufschädigung ans Gericht, da Ex-Festina-Betreuer sagte, ihm sei kein Toursieger bekannt, der nicht gedopt war.

Jan Ullrich erwähnte in einem Interview, dass er das prüfen lassen wolle, und eventuell klagen werde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: curfew
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Jan Ullrich
Quelle: focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Radsport: Lance Armstrong kritisiert angeblich schlechte Behandlung von Jan Ullrich
Jan Ullrich fühlt sich auf Doping reduziert: "Radsport ist für mich gegessen"
Nach Kritik: Doch kein Comeback von Ex-Radstar Jan Ullrich als Funktionär



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Radsport: Lance Armstrong kritisiert angeblich schlechte Behandlung von Jan Ullrich
Jan Ullrich fühlt sich auf Doping reduziert: "Radsport ist für mich gegessen"
Nach Kritik: Doch kein Comeback von Ex-Radstar Jan Ullrich als Funktionär


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?