18.06.01 15:02 Uhr
 6
 

Allianz: Überprüfung der Dresdner-Übernahme

Die Übernahme der Dresdner Bank durch den Allianz-Konzern wird von der EU-Kommission wettbewerbsrechtlich untersucht. Dies berichtet die Financial Times Deutschland in ihrer aktuellen Ausgabe. Demnach könnte eine solche Prüfung bis zu vier Monate dauern.

Die EU-Kommission wird tätig, wenn der Weltumsatz der beteiligten Unternehmen insgesamt fünf Mrd. Euro im Jahr übersteigt und mindestens zwei Unternehmen in der EU auf einen Jahresumsatz von jeweils 250 Mio. Euro kommen. Weiter heißt es in der FTD, dass im Falle der Dresdner Bank eine Entscheidung bis zum 9. Juli gefallen sei.

Bereits Ende März hatte die Allianz das Angebot bezüglich einer Übernahme der Dresdner Bank offiziell präsentiert. Dieses läuft, so die FTD weiter, bis zum 13.Juli.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Übernahme, Überprüfung
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
Laut Gutachten kann Deutschland nationales Glyphosat-Verbot durchsetzen
Niki-Airlines-Insolvenz: Notfallplan für 10.000 gestrandete Kunden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?