18.06.01 15:02 Uhr
 6
 

Allianz: Überprüfung der Dresdner-Übernahme

Die Übernahme der Dresdner Bank durch den Allianz-Konzern wird von der EU-Kommission wettbewerbsrechtlich untersucht. Dies berichtet die Financial Times Deutschland in ihrer aktuellen Ausgabe. Demnach könnte eine solche Prüfung bis zu vier Monate dauern.

Die EU-Kommission wird tätig, wenn der Weltumsatz der beteiligten Unternehmen insgesamt fünf Mrd. Euro im Jahr übersteigt und mindestens zwei Unternehmen in der EU auf einen Jahresumsatz von jeweils 250 Mio. Euro kommen. Weiter heißt es in der FTD, dass im Falle der Dresdner Bank eine Entscheidung bis zum 9. Juli gefallen sei.

Bereits Ende März hatte die Allianz das Angebot bezüglich einer Übernahme der Dresdner Bank offiziell präsentiert. Dieses läuft, so die FTD weiter, bis zum 13.Juli.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Übernahme, Überprüfung
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Insolvente Air Berlin könnte zu neuen Umbauplänen bei Flughafen BER führen
Trotz Insolvenz ist Gehalt von Air-Berlin-Chef durch Bankgarantie sicher
Forschen bringen Schimpansen das Spiel "Schere, Stein, Papier" bei



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kassel: AfD-Politiker nennt Skulptur eines nigerianischen Künstlers "entstellt"
USA: 28-jähriges Ex-Model neue Kommunikationschefin im Weißen Haus
Schweiz: Frauen umgehen Burka-Verbot mit medizinischem Mundschutz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?