18.06.01 13:08 Uhr
 318
 

Alleinstehende Frauen ohne Recht auf künstliche Befruchtung

Nach einer Volksabstimmung haben sich knapp 3/4 der Slowenen gegen das Recht auf künstliche Befruchtung von alleinstehender Frauen ausgesprochen. Dieses relativiert sich allerdings, da nur 35% der Stimmberechtigten gewählt haben.

Der zuständige Minister Keber will nicht zurücktreten, aber war verärgert über das Ergebnis. Dessen Vorgänger hingegen begrüßte das Urteil.

Hauptinitiatoren der Abstimmung, die erst nach einem Politikervotum möglich geworden ist, war die katholische Kirche, die auf knapp 80% katholische Staatsbürger 'zurückgreifen' konnte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FGross
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Frau, Recht, Befruchtung
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesregierung kann mögliches Referendum über Todesstrafe in Türkei unterbinden
Außenministertreffen auf Malta: EU berät über Türkei