18.06.01 11:39 Uhr
 1.065
 

Verkauf des Kabelnetzes - Preisexplosion droht

Nachdem man mit Steuer-Milliarden vor 15 Jahren damit angefangen hatte, ein Kabelnetz aufzubauen, steht der Verkauf dieses Netzes durch die Telekom kurz bevor. Als Käufer kommen die US-Firmen Callahan Associates und Liberty Media in Frage.

Sie haben sich den deutschen Markt aufgeteilt, Callahan ist in NRW bereits aktiv und will auch das Netz von Baden-Württemberg, den Rest hat sich Liberty Media gekrallt. Letztere gehören zu AT&T und haben auch Beteiligungen an AOL und Murdoch.

Sie halten die Preise hier für 'furchtbar niedrig' und Experten gehen davon aus, dass wir bald das amerikanische Modell hier haben, d.h. ein besseres Angebot zu deutlich höheren Preisen. Für die Grundgebühr gäbe es dann nur noch ein Minimal-Angebot.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lindwurm
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Preis, Verkauf, Kabel, Kabelnetz
Quelle: rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Gut gehendes Café muss schließen - Kein Personal zu finden
Urteil: Banken dürfen nur tatsächlich verwendete SMS-TAN berechnen
Doktorvater von Wladimir Putin hat es nun zum Milliardär gebracht



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Sprint eröffnet Twice the Price Shop neben Verizon Shop
Regisseur und Kinostart für "Batgirl" bekannt
Münchnerin will Wespennest an Balkon verbrennen: 50.000 Euro Schaden entsteht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?