18.06.01 11:30 Uhr
 3
 

Gericom: Umsatzplus von über 50%

Die Gericom AG kann auch im zweiten Quartal 2001 stärker als erwartet wachsen, wodurch der Umsatz voraussichtlich um mehr als 50 Prozent über Vorjahresniveau liegen wird.

Der Umsatz wird voraussichtlich über 100 Mio. Euro betragen (Q2/2000: 65,7 Mio. Euro). Im zweiten Quartal 2000 wurden 30.542 Notebooks verkauft, im zweiten Quartal 2001 werden es voraussichtlich 56.000 Stück sein. Der momentane Auftragsstand beträgt rund 25.000 Notebooks (Vorjahr: rund 12.000 Stück).

Mit den derzeitigen Aufträgen werden Großkunden in Europa vorwiegend in den Vertriebsländern Deutschland, England, Frankreich, Spanien, Italien, Belgien, Niederlande, Österreich und erstmals auch Griechenland bedient.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Umsatz
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW-Chef bezeichnet die AfD als "rechtsextrem" und Wahlerfolg als "schockierend"
"Nicht testosterongesteuerter Ansatz": Deutsche Bank freut sich über Merkel-Sieg
"Man hört nur noch Deutsch": Demonstrationen gegen Touristen auf Mallorca



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

räumt Fehler bei Angela-Merkel-Kampagne ein: "Wir sind gescheitert"
Bayern: Polizei rückte wegen betrunkenem Waschbären aus
VW-Chef bezeichnet die AfD als "rechtsextrem" und Wahlerfolg als "schockierend"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?